Wachstumsschublade


4 Kommentare

Osterferien

20140420_124453a20140419_174048a 20140420_123931a

Schon sind sie wieder um, die Osterferien!

Wir haben es genossen, mal länger im Pyjama herum zu laufen und Dinge unternommen, für die sonst keine Zeit ist. Wir haben die Kinderzimmer – die seit dem Umzug sehr provisorisch möbliert waren, mit ein paar Resten aus der alten Wohung – so richtig eingerichtet, wurde wirklich schon Zeit. Jedes Kind hat sich einen Teppich aussuchen dürfen und wir haben Regale und Ordnungsboxen aufgestockt und zwei Tage lang die Zimmer aus- und dann wieder eingeräumt. Und jetzt hat alles seinen Platz und Aufräumen macht wieder Spaß. Wieder was geschafft.

Das Wetter war recht wechselhaft, Aprilwetter eben, aber trotzden waren wir viel draußen und haben im Garten gewerkelt.  Über die Osterfeiertage sind wir dann zu meinen Eltern ins Burgenland gefahren, das grad von einem Blütenmeer überzogen ist, einfach herrlich. Große Familienzusammenkunft, viel geplaudert, gekocht, gegessen…. Die Kinder haben mit Opa und Onkel Eier gefärbt. Ich hab einen langen Lauf durch die nach Honig duftenden Rapsfelder genossen und bin meinem Ziel, in diesem Monat 100 km zu laufen, schon einigermaßen nahe gekommen (es fehlen noch 20). Ich hatte das erste Mal den Eindruck, dass die Kinder die vielen Leute der Verwandtschaft so richtig genießen, und diese für sie ganz wichtige und sehr vertraute Menschen sind. Kein einziges Mal war es einem Kind zu viel Trubel, sie waren mal bei dem und mal dort, durften bei fast allen Tätigkeiten in Haus/Garten und am Feld mitwerkeln und waren “selig”. Ich bin sehr dankbar für meine Familie. Mit gut wieder aufgeladenen Batterien sind wir heute wieder in den Alltag gestartet.

Ich hoffe, Ihr habt ein wunderbares Osterwochnenende verbracht!

20140410_172823-1a

Stolz waren sie auf die Mini-Osterpinzen, die sie im Kindergarten gebacken haben!

We really enjoyed our Easter vacation! Waking up whenever we wanted and staying in our pajamas a little longer. Going shopping together and re-organising the children’s bedrooms. And over the Easter weekend we had a great family-get-together in beautiful Burgenland with lots of cooking and eating. Batteries recharged.


8 Kommentare

Mundwerke

20140329_153646a

Herr Groß zeichnet und schneidet aus und erklärt seiner Schwester: “Schau, das ist ein Ritter!”
Darauf sie: “Ja, das weiß ich eh, der hat ja ein Gerüst.”

***

Frau Klein zu ihrem Papa: “Papa, du bist der beste. Und ich bin die Bestie.”

***

Herr Groß: “Wie schreibt man denn ‘Spiderman’?”
Der Papa: “S, P,…”
Herr Groß unterbricht: “Mit scharfem P?”


5 Kommentare

Unsere Gewächshäuschen bei UPCYCLE ME

screensh_UpcycleMe_WSL

 

Ich freu mich, dass der Berliner Möbel-Online-Shop Fashion For Home mich eingeladen hat, unsere Idee für selbstgemachte Minigewächshäuschen mit der Upcycle-Community zu teilen! Hier können “Upcycler” ihre Bastelideen präsentieren und so den Upcycling-Gedanken in die Welt tragen. In Kooperation mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald wird zudem für unseren Beitrag ein Baum gepflanzt, dankeschön!

Hüpft doch einmal rüber und schickt ein Herzchen, wenn Euch der Beitrag gefällt!

UpcycleMe featuring Wachstumsschublade! Thanks for inviting me to share my post about our mini green houses, Fashion For Home!

 


5 Kommentare

Sonntagsfreude :: Insektenhotel(gäste)

20140402_161047a

Während ich in der Arbeit bin, genießen die Kinder ja Papa-Exklusiv-Zeit, und dabei ist kürzlich aus ein paar Holzresten und gesammelten Schätzen (Aststückchen mit eingebohrten Löchern, Bockerl, Rindenstücke, Bambus und andere dicke Grashalme, Erde) dieses hübsche Insektenhotel entstanden! Ich finde es wunderschön und freue mich, dass die drei so aktiv waren. (Ich bin ja eher selten mit Bohrmaschine in der Hand anzutreffen….) Und die ersten Gäste sind auch schon eingezogen. Sonntagsfreude!

20140402_161034a

The newest addition to our garden: an insect hotel, built by the kids (with daddy’s help of course). And we already have guests! Sunday joy!

Mehr gesammelte Freude bei Maria.


11 Kommentare

beim Laufen nicht stehen bleiben — April-Lauf-Challenge

20140401_140627a

Ganz leise hab ich mir am Anfang des Jahres vorgenommen, in diesem Jahr mein Laufen voranzubringen. Das ist immer so eine Sache mit solchen Vorhaben. Da kann ganz schnell was dazwischen kommen, die Kinder sind krank oder man selbst, es ist einfach irre viel zu tun oder der Schweinehund stellt sich in den Weg. Aber soweit läuft (erkennen Sie bitte das Wortspiel ;-) ) es richtig gut.

Meine erste Teiletappe war der Zeitraum von Jänner-März, hier wollte ich das Tempo meiner Läufe steigern. Erst bin ich immer wieder kurze Strecken innerhalb meiner Läufe mit höherem Tempo gelaufen, irgendwann dann die kürzeren Läufe. Und an einem gewissen Punkt ist es dann gar nicht mehr so ungewohnt gewesen. (Sehr fein aufzeichnen und dokumentieren lässt sich das mit Strava.) Ich bin immer noch keine schnelle Läuferin, aber ich brauche jetzt etwa eine Minute kürzer für den Kilometer als noch im Dezember, und damit bin ich schon sehr zufrieden!

Das höhere Tempo ist die Voraussetzung für mein nächstes Ziel. Als nächstes möchte ich die Laufdistanzen steigern. Jetzt bin ich bei 60 Laufkilometern pro Monat. Aber für April habe ich mir vorgenommen, 100 km zu laufen. Ein einigermaßen hoch gestecktes Ziel, um ehrlich zu sein, aber nicht unmöglich, wie ich hoffe…

Mag vielleicht jemand mitmachen? Also es müssen gar keine 100 km sein, aber vielleicht mag sich ja eine von Euch ebenfalls ein April-Ziel stecken und das am Blog dokumentieren. Verlinke die Posts gern!

Time for a challenge! This April, I want to run 100k. After focusing on running faster this Jan-Mar I now want to extend the distance of my runs. Anyone who wants to play along? Set a goal for yourself, blog about it. I’ll happily link up.

 


2 Kommentare

Living Crafts zu verschenken

20140323_110747a

Im letzten Monat habe ich wieder recht viel geräumt und aussortiert. Noch immer gibt es ein paar unberührte Umzugskisten, aber es wird. Dabei sind mir Stapel schöner Magazine in die Hände gefallen, die zu schade sind zum Wegwerfen.

Ich hab schon einige in meiner Umgebung verschenkt, und auch Euch möchte ich hier ein paar anbieten: die vier Living Crafts Ausgaben aus dem Jahr 2011. (Ich schicke sie gern überall hin, bitte Euch jedoch, das Porto zu übernehmen.) Bitte in den Kommentaren oder per Mail melden!


2 Kommentare

April, April!

20140329_145341a

Unglaublich, das erste Viertel von 2014 ist schon wieder um! Wir genießen den Frühling uns sind viel draußen. Trotzdem hab ich mir vorgenommen, in diesem Monat ein bisschen öfter wieder im Bloggerland unterwegs zu sein. Ich wünsche Euch einen tollen, aktiven, sonnigen April!

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 52 Followern an